Aktuelle Mitteilung vom 15. April 2019

Im Nebenjob: Nachhaltigkeitsprofi!

Nachhaltigkeit in beispielhaften Erscheinungsformen darzustellen und nachzuweisen, war Aufgabenstellung des aktuellen MIRO-Nachhaltigkeitswettbewerbes der deutschen Gesteinsindustrie. Am 16. Januar 2019 wurden die Preisträger dieses nationalen Wettbewerbes im Rahmen einer festlichen Zeremonie im Berlin Capital Club ausgezeichnet.

Aktuelle Mitteilung vom 2. April 2019

Die nächste Generation macht sich bereit!

In 2019 wird das WESTKALK-Team verstärkt durch Verena Köster und Marius Risse.  Nach Abschluss ihres Studiums in Betriebswirtschaft (V. Köster) und Geowissenschaften (M. Risse) erwarben beide zunächst Berufserfahrung außerhalb unseres Unternehmens und arbeiten sich jetzt als Assistenten der Geschäftsleitung in alle betrieblichen Bereiche ein. Die Gesellschafter und Mitarbeiter von WESTKALK wünschen dabei gutes Gelingen und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit!

 

Aktuelle Mitteilung vom 1. August 2018

Unser langjähriger Mitarbeiter, Herr Arnold Kaminski, beging am 1. August 2018 sein 40-jähriges Betriebsjubiläum. Herr Kaminski trat am 1. August 1978 in die Firma Steinwerke F.J. Risse ein und wurde nach dem Zusammenschluss der Firmen Weiken, Köster und Risse im Jahr 2007 in ein Anstellungsverhältnis bei der neu gegründeten Firma WESTKALK Vereinigte Warsteiner Kalksteinindustrie übernommen. Herr Kaminski arbeitete in den 40 Jahren seiner Betriebszugehörigkeit überwiegend in dem Bereich Kalksteingewinnung als Bohrgeräteführer und als Sprengberechtigter. Unternehmensleitung und Mitarbeiter danken Herrn Kaminski für seine sehr gute und zuverlässige Mitarbeit in den letzten 40 Jahren.

Aktuelle Mitteilung vom 12. Juni 2018

 

Am 6. Juni 2018 ging bei WESTKALK im Werk Kallenhardt ein neuer Bagger der 90 Tonnenklasse in Betrieb. Der CAT-Bagger 390 FL verfügt über einen Sechszylinder-Viertakt-Dieselmotor mit 18 l Hubraum und 551 PS. Die Abgasreinigung entspricht der modernsten EU-Abgasstufe IV und der Motor  reduziert den Dieselverbrauch gegenüber dem Vorgängermodell um über 10%. Selbstverständlich wird auch dieser Bagger bei WESTKALK mit biologisch abbaubarem Hydrauliköl betrieben.

Der Baggerfahrer Dimitrij Stasis ist begeistert von der zuverlässigen und mit großen Kraftreserven ausgestatteten Maschine, die auch in Punkto Sicherheit und Ergonomie höchsten Ansprüchen genügt.

Aktuelle Mitteilung vom 9. März 2018

Die für Südwestfalen zuständigen Industrie- und Handelskammern haben einen gemeinsamen Fachbeitrag der Wirtschaft zum Rohstoffsicherungskonzept erarbeitet, den Sie mit nachfolgendem link als pdf-Datei öffnen können:

IHK Fachbeitrag Rohstoffsicherungskonzept 2018

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück