Aufbereitung

Nach der Gewinnung wird das verwendbare Gestein zur Aufbereitungsanlage innerhalb des WESTKALK-Steinbruchs transportiert. Dort wird das Aufgabegut mittels Brecher oder Mühlen zerkleinert und über Siebe oder Sichter klassiert. Ein moderner Steinbruch ist ein weitgehend automatisierter Betrieb. Die Endprodukte werden nach ihrer Korngröße unterteilt in: Kalksteinmehl, Brechsand, Splitt, Schotter, Gleisschotter und Wasserbausteine. Die Kalksteine werden je nach Verwendungszweck weiterverarbeitet zu Zement, Stahl, Beton, Asphalt, Glas, Dungemitteln, Hühnerfutter etc.

Video Kalksteingewinnung 

httpss://www.youtube.com/watch?v=zBXUancB7bA

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück