Werk Kallenhardt

Ein weiteres Kalksteinvorkommen der WESTKALK liegt in Rüthen-Kallenhardt. An diesem Standort handelt es sich ebenfalls um ein Vorkommen von großer Mächtigkeit und einer Kalksteinqualität von bis zu 97% Calziumcarbonat. In dem Werk Kallenhardt werden bis zu 300.000 to Vorabsiebung pro Jahr mit einer Waschanlage aufbereitet. Dieser Prozess führt zu einer effizienten Ressourcennutzung, die Lehmbestandteile des Vorkommens werden herausgewaschen und als sogenannter Filterkuchen z.B. wieder für Rekultivierungszwecke verwandt.

Der Schwerpunkt der Produktion liegt in Kallenhardt in der Herstellung von Kalksteinmehlen in nahezu allen handelsüblichen Korngrößen. Diese Kalksteinmehle werden z.B. in der Mörtel-, Glas- und Futtermittelindustrie sowie in der Landwirtschaft als Düngemittel und in Kraftwerken für Rauchgasentschwefelung eingesetzt.

Darüber hinaus werden wie in dem Werk Warstein Edelsplitte für den Beton- und Straßenbau nach der DIN EN 12620 und TL SoB-StB sowie Rohkalksteine für die Zementindustrie und Kalksteinsande für die Stahlindustrie hergestellt und geliefert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück